Heimat- und Kulturverein Bissenberg e.V.

Die folgenden Losnummern haben gewonnen:

267, 286, 288, 358, 374, 400, 563, 707, 781

Die Preise können bei Michael Hofmann, Lehnweg 1a abgeholt werden.

Tel: 410024

K1024 Kinderolympiade TSV A1

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze ist das Vorstandsteam:
Verena Herrmann
Iris Kohlhauer
Rita Messerschmidt
Nicole Listner-Schöler

Kommentarfunktion

Wenn Nutzer Kommentare im Blog hinterlassen, werden neben diesen Angaben auch der Zeitpunkt ihrer Erstellung und der zuvor durch den Websitebesucher gewählte Nutzername gespeichert. Dies dient unserer Sicherheit, da wir für widerrechtliche Inhalte auf unserer Webseite belangt werden können, auch wenn diese durch Benutzer erstellt wurden.

Kontaktformular

Treten Sie per E-Mail oder Kontaktformular mit uns in Kontakt, werden die von Ihnen gemachten Angaben zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert.

Löschung bzw. Sperrung der Daten

Wir halten uns an die Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten daher nur so lange, wie dies zur Erreichung der hier genannten Zwecke erforderlich ist oder wie es die vom Gesetzgeber vorgesehenen vielfältigen Speicherfristen vorsehen. Nach Fortfall des jeweiligen Zweckes bzw. Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

Verwendung von Google Analytics

Diese Webseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (folgend: Google). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, also Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf diesen Webseiten, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics.

Zusätzlich oder als Alternative zum Browser-Add-On können Sie das Tracking durch Google Analytics auf unseren Seiten unterbinden, indem Sie diesen Link anklicken . Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Gerät installiert. Damit wird die Erfassung durch Google Analytics für diese Website und für diesen Browser zukünftig verhindert, so lange der Cookie in Ihrem Browser installiert bleibt.

Social Plugins

Auf unseren Webseiten werden Social Plugins der unten aufgeführten Anbieter eingesetzt. Die Plugins können Sie daran erkennen, dass sie mit dem entsprechenden Logo gekennzeichnet sind.

Über diese Plugins werden unter Umständen Informationen, zu denen auch personenbezogene Daten gehören können, an den Dienstebetreiber gesendet und ggf. von diesem genutzt. Wir verhindern die unbewusste und ungewollte Erfassung und Übertragung von Daten an den Diensteanbieter durch eine 2-Klick-Lösung. Um ein gewünschtes Social Plugin zu aktivieren, muss dieses erst durch Klick auf den entsprechenden Schalter aktiviert werden. Erst durch diese Aktivierung des Plugins wird auch die Erfassung von Informationen und deren Übertragung an den Diensteanbieter ausgelöst. Wir erfassen selbst keine personenbezogenen Daten mittels der Social Plugins oder über deren Nutzung.

Wir haben keinen Einfluss darauf, welche Daten ein aktiviertes Plugin erfasst und wie diese durch den Anbieter verwendet werden. Derzeit muss davon ausgegangen werden, dass eine direkte Verbindung zu den Diensten des Anbieters ausgebaut wird sowie mindestens die IP-Adresse und gerätebezogene Informationen erfasst und genutzt werden. Ebenfalls besteht die Möglichkeit, dass die Diensteanbieter versuchen, Cookies auf dem verwendeten Rechner zu speichern. Welche konkreten Daten hierbei erfasst und wie diese genutzt werden, entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des jeweiligen Diensteanbieters. Hinweis: Falls Sie zeitgleich bei Facebook angemeldet sind, kann Facebook Sie als Besucher einer bestimmten Seite identifizieren.

Wir haben auf unserer Website die Social-Media-Buttons folgender Unternehmen eingebunden:

Facebook Inc. (1601 S. California Ave - Palo Alto - CA 94304 - USA)

Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Sperre, Löschung und Widerspruch

Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Ebenso haben Sie das Recht auf Berichtigung, Sperrung oder, abgesehen von der vorgeschriebenen Datenspeicherung zur Geschäftsabwicklung, Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Bitte wenden Sie sich dazu an unseren Datenschutzbeauftragten. Die Kontaktdaten finden Sie ganz unten.

Damit eine Sperre von Daten jederzeit berücksichtigt werden kann, müssen diese Daten zu Kontrollzwecken in einer Sperrdatei vorgehalten werden. Sie können auch die Löschung der Daten verlangen, soweit keine gesetzliche Archivierungsverpflichtung besteht. Soweit eine solche Verpflichtung besteht, sperren wir Ihre Daten auf Wunsch.

Sie können Änderungen oder den Widerruf einer Einwilligung durch entsprechende Mitteilung an uns mit Wirkung für die Zukunft vornehmen.

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Angaben gemäß § 5 TMG:

Heimat- und Kulturverein Bissenberg e.V.

Postanschrift:
Lohbergstr. 1a
35638 Leun

Kontakt:

Telefon: (06473) 922728
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vertreten durch:

Vorstandsteam
Verena Herrmann
Iris Kohlhauer
Rita Messerschmidt
Nicole Listner-Schöler


Eingetragen am

Vereinsregister Wetzlar
1777

Folgende Gewinnerlose können bei Michael Hofmann (Tel: 06473-410024) eingelöst werden:

046, 055, 116, 151, 180, 183, 185, 186, 228, 232, 236, 249, 256, 276, 303, 308, 309, 358, 363, 448, 453, 479, 490, 525, 566, 568, 584, 612, 623, 624, 638, 644, 651, 685, 750, 752, 753, 758, 759

Vielen Dank an alle Teilnehmer der diesjährigen Tombola zur Unterstützung unserer Bemühungen für die Alte Schule.
Die nicht abgeholten Gewinne können bei Michael Hofmann (410024) abgeholt werden.
Das sind die Nummern:
024, 026, 047, 063, 080, 086, 095, 097,

146, 186,

203, 211, 282,

342,

425, 480,

528, 538, 578,

748, 766,

820, 837, 849, 863, 888, 892,

907, 946, 962, 964, 982, 1000

"Ina? Kan das weg oder soll das bleiben?"

Das war die wichtigste Frage an diesem sonnigen Nachmittag. Wir haben uns zum Säubern des Pflanzbeets am Pavillon getroffen. Dabei wurde nicht nur die Dorfmitte verschönert sondern auch etwas gelernt:

Die Quecke ist gemein wegen der tiefen Wurzeln aber auch wegen der imensen Ausbreitung.

Frühjahrsblüher haben weiße Streifen, oder war es umgekehrt. Wenn es weiße Streifen hat ist es ein Frühjahrsblüher?

Vorsitz

Nicole Schöler

Ina Weber

Kasse

Verena Herrmann

Yvonne Hofmann

Schriftführung

Rita Messerschmidt

Regina Weber

Presse

Iris Kohlhauer

Petra Horst

Archiv Michael Hofmann
Beisitzer

Carola Precking

Ellen Grün

geschäftsführendes Vorstandsteam

Verena Herrmann

Iris Kohlhauer

Rita Messerschmidt

Nicole Listner-Schöler

erweiterter Vorstand

Michael Hofmann

Julia Horst

Petra Horst

Katja Kothe

Carola Precking

 

Heute haben wir  unter der Anleitung von Marianne Rothe die Sträucher beschnitten. Neuer Termin um dem Unkraut zu Leibe zu rücken ist Freitag der 31.03.17 um 15.00 Uhr. Bitte kommt zahlreich. Jede helfende Hand ist willkommen.

 

 

Am 25.03.17 fand unsere Mitgliederversammlung statt.

Vielen Dank an den TSV Bissenberg, der uns dafür das Sportheim zur Verfügung stellte.

Nach der Begrüßung erfolgte die Totenehrung, in der wir an drei wertvolle Menschen/Mitglieder gedachten, die uns leider viel zu früh verlassen haben. Danach gab es die Berichte des Vorstandes, des Archives sowie einen ausführlichen Kassenbericht. Die beiden Kassenprüfer bestätigten eine ordnungsgemäße Buchhaltung und baten die Versammlung um Entlastung der Kassiererin sowie des Vorstandes. Dies erfolgte einstimmig.

Bei den anschließenden Ergänzungswahlen für den Vorstand ergaben sich folgende Änderungen:

Wir treffen uns morgen, Montag den 27.03.17, um 16.00 Uhr am Pavillion für den großen Frühjahresputz. Dem Unkraut soll der Garaus gemacht werden. Jeder, der Zeit, Lust und Laune hat, bei schönem Frühlingswetter die Aktion zu unterstützen, ist herzlich eingeladen. Viele helfende Hände machen dem Unkraut ein Ende.

Artikel der WNZ vom 01.03.2017

Weiberfasching in Bissenberg

Leun-Bissenberg Bereits ab 17 Uhr warteten vor der Tür des Dorfgemeinschaftshauses die närrischen Damen auf den Einlass, während drinnen der Heimat- & Kulturverein Bissenberg die letzten Vorbereitungen traf. Als sich um 18.31 Uhr die Eingangstür öffnete, strömten etwa 140 fröhliche Weiber mit dem traditionellen Ruf „Eier & Speck“ in die Narhalla und begannen sofort zu feiern. Um 20.11 Uhr eröffnete Moderatorin Sabine Stroh das bunte Treiben. Als Höhepunkt kamen später die „Kippeldales“ auf die Bühne. Mark Schöler, Steffen Erkel, Peter Kothe, Tim Becker, Henning Mutz und Jens Hedrich wussten genau, was Frauen wollen. Mit einem Cancan und anschließend „Lady Marmalade“ brachten sie internationales Flair in die Narhalla.(red/Foto: privat)

Fast auf den Tag genau nach 70 Jahren, am Mittwoch, dem 16. November, kam es zu einem Wiedersehen der Bissenberger Schulkinder. Anlass war der Wunsch eines Heimatvertriebenen, die Orte erneut zu besuchen, die ihm in guter Erinnerung geblieben sind. So nahm Herr Sernetz Kontakt mit den Archivaren des Bissenberger Heimat- und Kulturvereins auf, die eine besondere Zusammenkunft organisierten. Zunächst traf man sich an der im Umbau befindlichen Alten Schule, wo sich die ehemaligen Schulkameraden nach langer Zeit trotzdem sofort wiedererkannten. 2016 11 16 14 03 02

Der Bissenberger Kalender 2017 ist für 6,50 EUR erhätlich

  • beim Vorstand
  • bei Metzgerei Hennche in Biskirchen
  • bei der Brunnen-Apotheke in Biskirchen.

Thema: Bissenberger Vereine und Gruppen mit kurzer Geschichte

Traditionell begann es am 25. September um 11:00 mit dem Erntedankgottesdienst mit Pfarrerin Heynen-Rust. Der Verein hatte die Kirche herbstlich dekoriert und bei strahlendem
Sonnenschein verliessen die Besucher die Kirche Richtung Dorfgemeinschaftshaus.
Dort wurden sie schon von den Vereinsmitgliedern, von Kindern beim Kinderflohmarkt und von den Ständen der Aussteller erwartet. Gestärkt wurde sich mit Pellkartoffeln und Quark, Mettwurstsoße oder Hering, sowie den mit Liebe gebackenen Kartoffelpuffern mit Apfelbrei und natürlich Bratwürstchen.

 

Eine kleine Auswahl unserer reichhaltigen Sprache:

 

Mit Dank an Gorre ihrn Achim:

Bissemerg die Gaasestadt

Bissemerg die Gaasestadt
Bruut unn Woscht unn net se knapp.

Minsche, dei mit de Aache lache,
Weibsleu dei´s off de Fassenoacht lorre krache

Gruuse Schüssel mitt allem debei
Es erre Lost enn Bissemerg se sei.

 

Im Jahre 1789 brach in Paris die Französische Revolution aus, die auch unsere Gemeinde im Laufe der Jahre nicht vor schrecklichen Kriegsgreuel verschonte.

 

1792 war der Krieg zwischen Frankreich einerseits und den Koalitionsmächten Österreich, Preußen und dem Deutschen Reich andererseits ausgebrochen. Die Franzosen drangen öfters über den Rhein vor, und unsere Dörfer hatten schwer unter der Einquartierung von Freund und Feind zu leiden. 1795/96 zogen die Franzosen durch unsere Heimat, und ein Truppenteil lagerte damals oberhalb von Bissenberg auf den Hain.

SKANDAL: Hier kann man sehen, wie es bei uns zugeht. Dieser Artikel steht in den Leuner Nachrichten vom 30.03.07.
Lesen und urteilen Sie selbst:

Leun schließt die Gemarkungsgrenzen

 

„Für die Kommunen ist es nicht nur legitim sondern auch rentabel, dass die Gemarkungsgrenzen für jeglichen Verkehr geschlossen werden", so Bürgermeister Peter Kaufmann an der Gemarkungsgrenze des Stadtteils Bissenberg zu der Gemarkung Allendorf der Gemeinde Greifenstein.

DGH, Bissenberg

Wir haben einen neuen Vorstand!

Artikel aus der Wetzlarer Neuen Zeitung vom 09.10.07:

350 Gäste feiern auf Kirchplatz

Heimat- und Kulturverein Bissenberg begrüßt zu Erntedankfest

Leun-Bissenberg (fm). Zum vierten Mal hat der Heimat- und Kulturverein Bissenberg zum Erntedankfest auf den Bissenberger Kirchplatz eingeladen. Über 350 Besucher kamen und freuten sich am Sonntag über das sonnige Frühherbstwetter und über die Angebote.

Vorsitzender Michael Hofmann begrüßte am Mittag die Gäste. Viele von ihnen hatten zuvor auch den Erntedankgottesdienst in der benachbarten Kirche besucht.

Zum Fest gab es im Freien vor allem Deftiges aus der Küche von Großmutter, denn neben der Erbsensuppe mit Sauerkraut und Schweinsfüßchen konnten die Gäste sich an Hausmacher Kartoffelsalat mit Bratwürstchen sowie Kaffee und Kuchen stärken.

Ernten und Kochen wie damals

Unter diesem Motto trafen sich 23 Leuner Kinder im Rahmen des Leuner Ferienpasses am 03. August morgens vor dem Bioland-Laden. Nach der Begrüßung wurden zwei Gruppen gebildet und zur Tat (Ernte) geschritten. Während die einen zwischen Schlangengurken und Rauhgurken als Salat wählen mussten, lernten die anderen den Einsatz eines Kreils ("Koascht") kennen. Zusammen mit einigen Kräutern wurde die Ernte auf einem Bollerwagen zum DGH gefahren. Da es Eierpfannkuchen geben sollte, wurden unterwegs noch Eier in einem Hühnerhaus geholt. Am Ziel angekommen ging nach kurzer Erfrischung die Arbeit weiter: Schälen und Schnippeln von Gurken und Kartoffeln, Hacken der Kräuter, Bereiten des Eierpfannkuchenteigs und Zubereiten eines Obstsalats. Die Tische wurden mit einer Tischdecke und selbstgepflückten Blumen verziert Dann kamen die Teller auf den Tisch.

Bissenberg feiert Fasching

In der Leuner Faschingshochburg geht es wieder rund. Drei Tage lang haben die Narren des Heimat- und Kulturvereins das Sagen. Am Sonntag, den 11.02.07 gehen die Bissenberger Frauen als Hexen verkleidet mit dem „Struhbär“ durchs Dorf und sammeln unter viel Getöse „Eier und Speck“ . Alle Frauen und Kinder, die mitgehen möchten, treffen sich im Sportlerheim des TSV um 15:00 Uhr. Weiter geht es am Donnerstag, dem 15.02.07 mit dem Altweiberfasching im DGH. Ab 18:30 Uhr werden die närrischen Damen mit einer Gratisportion Eier & Speck begrüßt. Ab 20:11 Uhr wird bei freiem Eintritt ein Programm gezeigt, an dem die Akteure bereits seit Wochen arbeiten. „Hosenträger“ sind an diesem Abend erst ab 22:30 Uhr zugelassen. Den Abschluss bildet der Kinderfasching, der im DGH am Samstag, dem 17.02.05 um 15:00 Uhr beginnt und um 18:00 Uhr in eine „Disco ab 12“ übergeht.

So wurde das Fest angekündigt:

 

Am kommenden Sonntag wird in Bissenberg zum dritten Mal ein großes Erntedankfest vom Heimat- und Kulturverein Bissenberg e.V. ausgerichtet. Wie bereits im Vorjahr findet um 11:00 Uhr der Erntedankgottesdienst statt. Ab 12:00 Uhr tischt der Verein auf dem Kirchplatz Deftiges aus Großmutters Zeiten auf: Gäschtesopp, Brodwoscht mit Gedoffel, gebrorene Zwüwwel un Hitschelkraut. De Noachmiddoag gibt's Kaffi, selbstgebaggene Kuche un goure Waffel. (oder auf Hochdeutsch: Graupensuppe, Bratwurst mit Kartoffeln, gebratene Zwiebeln und Weißkrautgemüse. Am Nachmittag gibt es Kaffee, selbstgebackenen Kuchen und gute Waffeln)

Wanderung zur Dianaburg

Bei herrlichstem Wetter ging es kurz nach zehn am SPD-Kombe (Freizeitanlage) los. Unser Weg führte uns zum Ortsausgang am DGH vorbei aus Bissenberg heraus und über die "Sieben Wege", an der eine Rast eingelegt wurde, direkt ans Ziel.

Die Kinder wurden per Anhänger von einem Traktor gefahren. Die Erwachsenen mußten laufen.

Zum Glück gab es schon bals die erste kurze Pause, in der uns Rita erklärte, wie die Grenze nach Stockhausen verlief. Danach ging es in die "Herrschaft" = fürstlicher Wald.

Danach ging es weiter. Bevor die ersten "schlapp machten", gab es eine längere Pause an den "Sieben Wegen". Hier überaschte uns Familie Kothe mit einer kleinen Verköstigung, die sich gut zu den Getränken machten, welche am Wegesrand auf uns warteten.

Die folgenden Losnummern haben bei der Tombola am Wochende gewonnen:
112, 113, 115, 118, 138, 177, 194, 222, 253, 312, 318, 368, 370, 390, 494, 510, 512, 513, 544, 575, 627, 628, 633, 646, 671, 675, 683, 839, 840, 848, 895, 911, 930, 956, 994, 996
Abholbar bei Nicole Schöler

Danke allen Spendern der Preise und den Käufern der Lose. Das nächste Bewirtschaftungsjahr der Alten Schule ist gesichert.

Facebook


Go to top